ORTLIEB SCHRADE – HOLISTISCHE PSYCHOTHERAPIE

SHAMANS OF THE NEW WORLD – SCHOOL OF ASCENDING CONSCIOUSNESS

Über mich

Vor nunmehr bald 40 Jahren, im Jahr 1982, begann ich mit meiner therapeutischen Tätigkeit und habe dann im April 1984 eine eigene psychotherapeutische Praxis eröffnet. Der Ansatz war und ist immer noch ein holistischer und bedeutet für mich, alle das menschliche Wesen betreffenden Aspekte in einem lebendigen Zusammenhang zu sehen.

Bei der Frage, was ich denn heute über mich schreiben möchte, lädt dies zunächst zu einem Rückblick ein. Der erfüllt mich mit Dankbarkeit, denn ich kann mich sehr glücklich schätzen, nicht nur genau das zu tun, was mir am meisten am Herzen liegt, sondern dass es auch immer dabeigeblieben ist: Meine Tätigkeit entwickelt sich ständig weiter.

Als der Pionier, der ich nun einmal von meinem Wesen her bin, kommt mir das sehr gelegen, denn es ermöglicht meiner Spürnase immer ganz vorne mit dabei zu sein, was es an wesentlich Neuem zu entdecken gibt. Die ersten 30 Jahre galten überwiegend meiner therapeutischen Tätigkeit, auch wenn ich schon bald begann Ausbildungsseminare zu geben. Letzteres gewann zunehmend an Bedeutung und ist seit mittlerweile gut 13 Jahren zum eigentlichen Schwerpunkt meiner Lebensaufgabe geworden: Die MerKaBa-Seminare, die Ausbildungsseminare im Lesen der Akasha-Chronik und auch die Huna-Seminare, welche mit der Gründung der ”School of Ascending Consciousness – Shamans of the New World“  einen passenden Rahmen bekamen.

Im Rückblick schaust du weniger darauf was du machst, als wie du es machst. Diese Frage begleitet mich tagtäglich und wird wohl auch nie aufhören, mich zu begleiten. So bleibt sie immer spannend. Gutes Handwerkzeug und fundierte Kenntnisse sind eine wichtige Grundlage, doch die wirklich bedeutungsvollen Momente geschehen jenseits davon: Im unmittelbaren Berührtsein von dem, was in diesem Augenblick ans Licht kommen und sich entfalten will. Das hält mich wach und verbunden mit dem Puls des Lebens.

Der hält mich auch immer dazu an, möglichst selbst herauszufinden was in mir steckt. Nicht anders erging es mir mit meinen Lehrern, wobei ich das Glück hatte, einigen ausgesprochen guten begegnet zu sein.

Insbesondere erwähnen möchte ich dabei:

  • Dina Rees, Deutschland, meine persönliche spirituelle Lehrerin. Ihr verdanke ich besondere Initiationen und profunde spirituelle Einsichten aus ihrem reichen Wissensschatz, basierend auf ihrem außergewöhnlichen Zugang zur Akasha-Chronik
  • Dr. Serge Kahili King, Hawaii. Ihm verdanke ich den Zugang zur lebendigen Fülle des hawaiianischen Schamanismus. Er hat mich unterrichtet, wie im Geiste des Huna, alles in der Schöpfung existierende, in lebendige Beziehung zueinander zu setzen ist. Von ihm bin ich als Huna-Lehrer autorisiert worden.
  • Albert Pesso, USA. Ihn schätze ich sehr für seine Pesso-Therapie. Wohl die umfassendste und effektivste therapeutischen Ausbildung, die ich je erfahren habe.
  • Dr. Todd Ovokaitys,  für seine bahnbrechenden Forschungsergebnisse auf der Quantenebene unserer DNA.
  • Und sicher auch die Geistige Welt. Hier jetzt nicht als Wesenheiten namentlich benannt. Sie unterstützt mich, auch den manchmal ganz schön „abgefahrenen“ intutiven Eingebungen und Erkenntnissen zu vertrauen und somit der Stimme meines Herzens zu folgen.

Ortlieb Portrait neu hochkant

Ortlieb Schrade

Psychotherapeut (HPG)
Spirituelles Heilen & Spiritueller Lehrer
MerKaBa-Aktivierung
Akasha-Chronik Lesungen, Supervision & Ausbildung
Huna-Schamanismus

© 2020 mehrlebensfreu.de | All Rights Reserved